Persönliches

Werdegang

Nach der Matura an der Höheren Schule für wirtschaftliche Berufe in Braunau am Inn habe ich an der Paris-Lodron Universität Salzburg ein Lehramtsstudium in den Fächern Psychologie, Philosophie, Pädagogik sowie Geographie und Wirtschaftskunde absolviert. Nach dem Studium zog es mich zunächst nach Italien, wo ich einige Zeit gelebt und gearbeitet habe.

Nach meiner Rückkehr nach Österreich habe ich lange Jahre im Sozialbereich mit Erwachsenen und Jugendlichen gearbeitet und konnte meine im Studium erlernten Fähigkeiten optimal einsetzen und erweitern.
In dieser Zeit ist mein Interesse für Naturheilkunde immer mehr gewachsen, sodass ich mich 2002 entschlossen habe, eine Ausbildung zur Heilpraktikerin zu absolvieren. 2004 konnte ich diese erfolgreich mit der staatlichen Heilpraktikerprüfung vor der amtsärztlichen Prüfungskommission in Landshut abschließen. Parallel dazu habe ich auch die Ausbildung zur Ayurvedatherapeutin in Angriff genommen und 2004 mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. 2005 hatte ich die Gelegenheit, meine erworbenen Kompetenzen im Thermenhotel der Therme Geinberg einzusetzen. In diesem Jahr habe ich auch meine eigene Praxis eröffnet und freue mich jeden Tag aufs Neue, diesen Schritt gemacht zu haben.

Nachfolgend ein Auszug aus meinen praxisrelevanten Weiterbildungen

  • 2018 habe ich mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt und die Ausbildung in Heilkräuterkunde und Phytotherapie bei Natura naturans in München absolviert. Diese Ausbildung hat mein Leben und meinen Praxisalltag unglaublich bereichert!
  • Hormonbalancemassage bei Irmi Hausperger/Aloha Goddess, Energie- und Bewusstseinsarbeit
    • intensive Schulungen zum Thema Hormonsystem und ganzheitliche Hormontherapie bei Elisabeth Buchner (Hormonselbsthilfe), bei Michael und Marie Greiff (Marktapotheke Rottalmünster), Monika Huber (Heilpraktikerin und Expertin auf dem Gebiet der ganzheitlich systemischen Hormontherapie) und anderen Institutionen
    • Intensivlehrgang „Frauenheilkunde“ bei Natura Naturans in München
    • Ausbildung in Physioenergetik nach Raphael Van Assche an der internationalen Akademie für Physioenergetik in Wien
    • Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss, Heilpraktikerschule Steininger, Neukirchen v.W.
    • zahlreiche Seminare zu den Themen Frauen- und Kinderheilkunde, Phytotherapie, Entgiften mit Heilkräutern, Klostermedizin, Kräuterarzneien selbst gemacht, Herstellung von Hydrolaten und Naturkosmetik bei verschiedenen Ausbildungsinstituten
    • Einführung in die Vitalwellentherapie bei Heilpraktikerin Monika Huber
    • Lehrgang Krisenmanagement bei Pro mente Oberösterreich
    • Sozialpsychiatrischer Grundkurs bei Pro mente Oberösterreich
    • NLP Practitioner im Österreichischen Trainingszentrum für NLP in Wien
    • Reiki Grad I und II bei Elfriede Spadinger in Mauerkirchen

Soweit zu meinem Curriculum vitae - aber wer BIN ich und was macht mich WIRKLICH aus?

Zuallererst: als Junigeborene bin ich ein "Kind des Sommers" und liebe die Natur. Sobald die ersten Wildkräuter und Blumen sprießen bin ich draußen unterwegs und kann immer wieder von Neuem über die Wunder, die sich mir da zeigen, staunen.  Die kleinste Blüte enthüllt bei näherer Betrachtung ein Universum! Gerne sammle ich auch Wildkräuter und verarbeite sie zu Salben, Tinkturen, Teemischungen, Ölauszügen, .... Das ist meine Art der Meditation, wo ich ganz bei mir sein kann.  Ganz bei mir sein - das kann ich auch auf den Gipfeln der Berge (die zugegebenermaßen nicht allzu hoch sein dürfen :-) und bei der Arbeit in meinem kleinen Garten. Ich bin sehr dankbar, dass ich in so einem wunderbaren und vielfältigen Land wie Österreich geboren wurde und genau hier - und in Bayern, wo ich derzeit wohne - fühle ich mich auch zuhause. Von meiner Terrasse aus sehe ich Wiesen und Wald, neben dem Haus fließt ein Bach, Unmengen an Heilkräutern wachsen quasi vor der Haustür. Was will frau mehr! laughing

Übrigens: Mein Wissen gebe ich gerne in Form von Vorträgen und Workshops weiter!