Image

KaphaTyp

Typenlehre Date: Zugriffe: 109

Der KAPHA TYP
 

Der Lebensrhythmus des Kapha-Typs ist von Gemächlichkeit geprägt. Ihn bringt nichts so schnell aus der Ruhe und er steht mit beiden Beinen auf der Erde.

Typische Merkmale des Kapha-Typs :

• stabiler und schwerer Körperbau, Neigung zu Übergewicht
• große, kräftige, kalte Hände
• Haut großporig, kalt, feucht, dick, unempfindlich
• kräftiges, eher dunkles und fettiges Haar
• große Stärke, Belastbarkeit und Ausdauer
• geht Dinge methodisch und langsam an
• geringes Hungergefühl und langsame aber regelmäßige Verdauung
• isst trotz mangelndem Hungergefühl gerne und zu viel
• ruhige und beständige Persönlichkeit
• langsame Auffassungsgabe, aber gutes Langzeitgedächtnis
• tiefer und langer Schlaf
• Entscheidungen werden lange überdacht
• gutes Immunsystem
• Abneigung gegen nasskaltes Wetter

Image
Image

Typische Kapha-Beschwerden

• Schleimansammlungen in Nase, Nebenhöhlen, Bronchien (ohne erhöhtes Kapha könnten sich Viren und Bakterien nicht ausbreiten). Auch fieberhafte Infekte sind ein Versuch, das überschüssige Kapha loszuwerden. Durch die Hitze wird nach ayurvedischer Ansicht das Kapha verflüssigt und kann dann leichter abgegeben werden, z.B. durch Schleimauswurf.
• Weil Kapha auch einen Einfluss auf den Wasserhaushalt ausübt, kann es zu Ödemen und  geschwollenen Gelenken kommen. Typisch sind „Säckchen“ unter den Augen
• Anfälligkeit für Diabetes Typ II
• Trägheit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit bis hin zu Depressionen
• Ansammlung von AMA in den Geweben (= Verschlackung)
• blasse Haut
• Völlegefühl, Übelkeit
• Rückenschmerzen
• mangelnde Flexibiltät, Festhalten an Gewohntem
• Habsucht, Neid, Gier
• Gewichtsprobleme
• übermäßiges Schlafbedürfnis, morgens lange Anlaufzeit

Kapha-reduzierende Maßnahmen

• Panchakarma (= ayurvedische Reinigungskur): belebende und entschlackende Anwendungen (Garshan, Nasya, Schwitzkuren, Vamana)
• umfassende Stoffwechselbelebung, das Verdauungsfeuer (Agni) muss gestärkt werden
• Kapha-reduzierende Diät
• Bewegung
• Flexibiltät und Loslassen als wichtige Lernziele um Krankheiten vorzubeugen
• belebende Farben: rot, gelb, orange, knallige Farben
• Weihrauch, Myrrhe, Kampher, Rosmarin, Zitrusdüfte
• Aktivurlaub, warmes/heißes und trockenes Klima

Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.